top of page
  • AutorenbildMOO

WER SUCHT, FINDET

Bittet und es wird euch gegeben, sucht und ihr werdet finden,

klopft an und es wird Euch geöffnet.

Matthäus 7:7-11

Wir haben gebeten, gesucht und gefunden. Vielen Dank an unseren privaten Schatzsucher, der mit seiner professionellen Ausrüstung am Freitag zu uns gekommen ist und wir ddurch wieder ein paar Schritte weiter gekommen sind.

Bei meterhohem Gras gingen die drei Fritz, André und "Indiana Jones" auf Wasserleitungssuche in Richtung Quelle zur vermeintlichen defekten Stelle, an der zuletzt das Wasser die Erde durchdrängt hat.

Schatzsucher, wie «Indiana Jones»: Auf der Suche nach Schätzen riskieren sie mitunter ihr Leben.

Neben einigen positiven Signalen über die Kopfhörer konnte der Teil der Leitung in der Erde lokalisiert werden, die unter dem Wiesengrund liegt. Mit GPS Daten und analogen Markierungen wurde die ungefähre Lage der Wasserleitung bestimmt. Später im Herbst planen wir den nächsten Schritt um die defekte Rohrleitung wieder funktionstüchtig zu machen.


Was für ein Glücksfund: Ein Farmer aus Kentucky stieß bei der Arbeit auf seinem Feld auf einen Münzhort: Rund 700 Goldmünzen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Die magischen Kräfte der Erde: Sie können uns den Schlaf rauben oder einen Energieschub verpassen. Was früher eine Wünschelrute schaffte, ist jetzt oft ein Metalldetektor.

Die Wünschelrute ist ein zumeist Y-förmig gegabeltes, aus einer Astgabel oder gebogenem Draht gefertigtes Instrument, das in der Hand eines sogenannten Rutengängers auf Anziehungskräfte oder Ausstrahlungen von Erzen und Metallen, Wasseradern, geologischen Verwerfungen oder verborgenen Gegenständen im Erdreich reagieren …

Und es schwebt, wie zum Start des Projektes eine eigene Magie über den Vorgängen. Jeder Teilnehmer kann es spüren, wenn er es erkennt und zulässt. Viel Positives geschieht........und macht demütig.



コメント


bottom of page